Thing Frankfurt Blog / Artikel

temporäre Stadtbildbereicherung

14. September 2005 - 16:42

sub: > Plakate als äusserer Indikator - widerwilliger Wechselwille.
sub: > Sky Dumont wählt FDP - Beckerer schlägt in gleiche Kerbe
sub: > Was brachte ROTGRUEN ausser Steuererhöhungen?

These: Wenn ich gesund lebe (Tabak-, Ökosteuer) und das auch bleibe (Praxisgebühr, Medikamentenzuzahlung) habe ich direkt mehr Geld zur Verfügung, wenn ich durch diese Lebensweise so motiviert bin, einer höheren Einkommensgruppe anzugehören, gerne auch mit Kindern, die steuerlich etwas umfangreicher entlastet worden ist.

Hier frage ich mich, ob Themen wie "simplify your life", "selfness" (siehe Hr Spin Doctor Horx) eine Folge oder eine Ursache dieser Umstände sind.

Noch eine These: Sind in wirtschaftlich prosperierenden Staaten mit wenigen Armen und hohem Wohlstand der Mehrheit die Gelder für Kunst leichter erreichbar, so kann auch gesagt werden, dass in Staaten mit sozialer Grundhaltung und gesellschaftlich weit vertretenen Grundwerten die Kunstschaffenden ebenso Profiteure sind, da die Gemeinschaft sich ihnen verpflichtet fühlt. Sei es dem Künstler überlassen, sich in erstgenanntem Gefüge als autark agierendem Andiener in zweitem als bedingt-mündigem Bedientem zu fühlen.

Die FDP würde, falls sie Einfluss nehmen könnte (schön konditional bleiben) z.B. "Zwangsprivatkrankenversichern". Man kann auf die positive Folge hoffen, dass die dann eingebundene Versicherungswirtschaftsindustrie Einfluss auf die Kosten des Gesundheitswesens nimmt. Das wird jedoch nicht die Sachleistungen verbilligen (Motto: Ein Unternehmer hackt in der Höhenlage dem anderen kein Auge aus.) sondern die Leistungen bei Pflegebedürftigkeit, d.h. Zusprechzeit deutlich reduzieren, da nicht maschinell gesprochen/zugehört werden kann. Ist der IPod durch die Pharmaindustrie entwickelt worden, seine überwiegend weisse Farbe und Abwaschbarkeit lässt hier eine Interpretation zu) um die Ruhigstellung zu fördern? Wird es "medizinische" mp3 files geben, die einen Zuhörer simulieren bzw. menschliche Nähe vorgaukeln?

- Lieberalismus führt evolutionär zurück. Darwin wird hip und ich kann nicht mehr dagegen anschreiben, gegen das ganze Dicktun.
- Konservatismus jedweder Kulör führt zur Statusfestigung (ach), das ist bequem und stimuliert den Verteilungskampf der sich als Unterlegene Bezeichnenden ohne die Fronten zu verschieben (u.a. zur Kohlzeit inflationär gebrauchte Worte wie "Bullenschweine", "Bosse" sind Zeichen solcher Phasen).
- Sozialismus führt zu Sedierung und Desinteresse. Materielle Machtkämpfe lohnen nicht, geistige ebenfalls nicht, wenn nicht "Ungerechtigkeit" empfunden wird.
Grün ist Schwarz, das nannte ich schon.

Was bleibt sind Klischees und Köpfe, krude Thesen und ich in disguise.

Man finde selbst Frankfurter Beispiele der pappenen Darstellung.
Man finde hier die Dokumentation der Zeugnisse aus anderen Orten:
http://www.stern.de/unterhaltung/fotografie/:Wahlplakate-Die-Rache-Souver%E4n/544889.html

Mars



http://www.stern.de/unterhaltung/fotografie/:Wahlplakate-Die-Rache-Souver%E4n/544889.html />

Ähnliche Artikel

---

2 Kommentare

Re: temporäre Stadtbildbereicherung

temporäre Stadtbildbereicherung - 15. September 2005 - 16:39

Weiss ja nicht, immerhin akzeptabel der Stil erklärt nicht mehr mit anderen Worten freundlich die Darstellung, hmm?

Was heisst nun "liberalismus führt evolutionär zurück"?

Übrigens iPod von der Pharmaindustrie entwickelt, find ich gut. Apple ist ja so eine Heilsbringerfirma, von Anfang an. Bloss nichts selbst machen. Dein Computer ist so freundlich, wie wirs für gut halten.

iPod = Placebo = iPlac

Re: temporäre Stadtbildbereicherung

temporäre Stadtbildbereicherung - 15. September 2005 - 23:50

vor dreiunddreissig jahren gabs mal ein buch, von yaak karsunke "die ipotze kommen"

kuratiert von 3344.kk


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.