Thing Frankfurt Blog / Artikel

Soziale Frage

01. July 2006 - 15:48

Wenn ich am Eschenheimer Turm an der Kreuzung halte, fällt mir immer ein kleiner Aufkleber in den Blick.

Darauf steht recht unleserlich: "Wie wärs mal mit Gerechtigkeit?"

Was ich aber stattdessen lese ist...

Wie wärs mal mit Gehaltserhöhungen?

Käme das nichts aufs Gleiche raus? Mehr Geld für dich und mich, das wär doch fein. Aber auch mehr Geld für Ackermann und seine Kollegen?

Gerechtigkeit, wie sie auf dem Aufkleber nachgefragt wird, meint wohl etwas anderes. Umverteilung. Einige sollen mehr erhalten, als ihnen nach Durchschnitt zukäme, andere weniger.

Wesentlich problematischer als Gehaltserhöhungen für alle. Wer soll nun entscheiden, was gerecht ist?

Leider ist kein Absender angegeben, sonst würd ich mal nachfragen.

Ähnliche Artikel

---

2 Kommentare

Re: Soziale Frage

02. July 2006 - 15:14

<em>Umverteilung. Einige sollen mehr erhalten, als ihnen nach Durchschnitt zukäme, andere weniger.</em>

das würde ich anders übersetzen:
einige sollten mehr erhalten, als ihnen gemäss den derzeit herrschenden ökonomien (bzw. den diesen zu grunde gelegten wertmassstäben) zugebilligt wird, andere weniger.
es geht da wohl mehr um die relationen.

Durchschnitt

stbeck - 02. July 2006 - 21:08

Danke für die Korrektur.

Wertmassstäbe ist besser als Durchschnitt.


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.