Thing Frankfurt Blog / Artikel

Denkmal für Annette Gloser

24. August 2005 - 15:45

Dies ist eine Mail im Rahmen unserer Observation von Investorentätigkeiten.

Unser heutiges Objekt heisst: Hanauer Landstrasse

Anlaß ist eine ca. 50 Seiten starke Brochüre mit dem Titel "eastside". Darin werden neuste Immobilenprojekte auf der Hanauer Landstrasse beworben. Wie immer in einem netten Mix aus Kunst, Kultur und oberherzlichen Einkaufstips. Neu ist das nicht.

Anlass dieses Thema überhaupt nochmal aufzugreifen, ist daher ein kleiner Geschichtsabriss über die Entwicklung der Gegend. Zu lesen ist da im Abschnitt "1980 - 1990":

"Die Künstler kommen. Anfang der achtziger Jahre entdecken sie die leer stehenden, vom Verfall bedrohten Lagerhäuser und Fabriken an der Hanauer. Die Kreativen, Werbeleute und PR-Spezialisten, folgen ein paar Jahre später. Ein neuer Aufschwung beginnt."

Gentrification pur. Und wo sind die Künstler jetzt? Davon ist in den folgenden Seiten nicht ein Wort mehr zu lesen. Wenn "Kunst", dann nur noch in Bezug auf Galerien (dettererneffadlertolksdorfusw).

Im Juli 1995 hatte Annette Gloser ihre "Galerie Fruchtig" parallel zu den Gleisen des Güterbahnhofs (Südliche Zufuhrstrasse 127) eröffnet. 1996 folgte Hans Romanov mit seinem "Ostklub". Damals war die Hanauer noch eine dreckige, staubige, nichtssagende Ausfallstrasse.

Wäre es von Seiten der Investoren vielleicht einmal möglich, diesen Pionieren für ihre Leistungen zu danken? Herr Goldman ist ja schon verdächtig nah an einem Verdienstorden, dafür, daß er Studenten der HfG Offenbach Flächen überlässt, die er sonst nicht vermieten kann.

Mir läge daran, wenn sie wirklich zusammen mit den Künstler ihre Projekte entwickelten, statt planlos hinter ihnen herzuziehen. Aber ein Denkmal für Annette Gloser würde mich auch schon zufrieden stellen. Am Besten mitten auf dem Unionsgelände.

P.S.
Die Verlagerung eines Schwerpunktes auf "Kreative, Werbeleute und PR-Spezialisten" hat nicht nur auf der Hanauer stattgefunden. Auch mitten in der Frankfurter Innenstadt. Ihre "Agenturen" heissen "MMK", "Schirn" oder "Kunstverein".

Ähnliche Artikel

---

9 Kommentare

Re: Denkmal für Annette Gloser

24. August 2005 - 21:37

herr neff spazierte vorhin durchs bahnhofsviertel. fett ist er geworden, plötzlich.

Re: Denkmal für Annette Gloser

26. August 2005 - 02:20

frau gloser ist die meistüberschätzteste off-off-ausstellungsmacherin frankfurts.

Re: Denkmal für Annette Gloser

26. August 2005 - 16:25

sicher?
die konkurrenz ist doch gross.
erst recht, wenn man aus dem i ein I macht und noch die mitzaehlt, die sich selbst ueberschaetzen.

Re: Denkmal für Annette Gloser

26. August 2005 - 22:22

sicher?
nein.
natürlich ist frau gloser eine ikone.

3344kk

Re: Denkmal für Annette Gloser

braan - 23. December 2005 - 18:43

annette gloser ist eine kunst*****.

Re: Denkmal für Annette Gloser

stbeck - 23. December 2005 - 20:51

Sie Defätist!

Was treibt Sie sowas zu schreiben?

Re: Denkmal für Annette Gloser

20. January 2006 - 00:47

annette gloser ist eine n***.

Re: Denkmal für Annette Gloser

04. October 2007 - 12:58

Vergesst bitte nicht tollen Parties mit Kunst-Shows in der Franziusstrasse von Fritz Deutschland. Die waren die allerersten.

Ich finde Annette Gloser toll. Muss nicht jeder finden. Aber wer sich so ausdrückt, wie diese "Kritiker" hier ist doof. "Kunst****" hört sich zwar irgendwie voll kritisch und beissend ironisch an, passt aber gar nicht. Ausdrucksfehler sozusagen. Eine Kunst**** ist jemand, der sich inhaltlich dem kommerziellen Kunsbetrieb beugt und Konzessionen an die Kunst macht. Um Geld zu verdienen. Genau das macht Annette Gloser nicht.

Es spricht jedenfalls für ein Denkmal und die Dame, wenn es keine intelligente Kritik gibt.

Verona Schmökel

Re: Denkmal für Annette Gloser

04. October 2007 - 16:41

Liebe Verona,

danke für Deinen Kommentar. Annette war und ist immer noch eine der grossen in dieser Stadt.

Ja, FritzDev in der Franziusstrasse, - eine meiner ersten Eindrücke von Frankfurt. Solltest Du Material über diese Events besitzen, Fotos etc., wäre ich Dir dankbarfür unser Archiv.

Grüsse
Stefan


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.