Thing Frankfurt Blog / Artikel

Überlegung zu Schallquellen

08. February 2006 - 16:10

Woher derzeit der Klang kommt, lässt sich nach zwei Richtungen verfolgen. Ich stelle zwei Tendenzen fest, eine kosmische und eine tellurische.

Einerseits stehen wir am Beginn einer noch nicht abzusehenden Entwicklung hinsichtlich der Virtualisierung von Schallquellen.

Der physische Träger von Schall spielt eine immer geringere Rolle. Speicherchips stellen wahrscheinlich nur eine Übergangsform dar.

Netzwerkübertragung, hier in Folge drahtlos (wireless) wird die Zukunft sein. Wo immer ich sein werde, ich werde über Funk (mittels Handy oder andere Geräte) Musik empfangen können.

Wichtig bleibt allenfalls die Adresse, eine Zeichenfolge, nicht mehr der Aufbewhrungsort, oder Form der Speicherung. Musik wird zu einem kosmischen Ereignis.

Demgegenüber betreibt Apple mit seinen iPods immer noch eine Fetischisierung des Speicherortes.

Entgegengesetzt, und vielleicht reziprok, zeigt sich eine andere Tendenz, Formen veralteter Klangwiedergabe zu pflegen.

Plattenspieler sind wieder in. Selbst im Mediamarkt ist ein solcher zu bekommen.

Röhrenendstufen und monumentale Standlautsprecher finden wieder Zuspruch.

Abseits der Nostalgie vollzieht sich darin eine Sehnsucht nach dem irdischen des Klangs, seiner ganzen Köperhaftigkeit. Dem Klang der Erde.

Orpheus singt.

Ähnliche Artikel

---

6 Kommentare

Re: Überlegung zu Schallquellen

Überlegung zu Schallquellen - 08. February 2006 - 20:42

beck, sie werden immer esoterischer.

Re: Überlegung zu Schallquellen

Überlegung zu Schallquellen - 08. February 2006 - 20:56

Mein Thorens schnurrt wieder.

Re: Überlegung zu Schallquellen als waffe

Überlegung zu Schallquellen - 09. February 2006 - 12:01

Sehr schoen. ich setze musik auch verstaerkt als waffe gegen meinen schizo-nachbarn ein. gute erfahrungen mache ich mit bachs toccata und fuge in d-moll und auch beethovens neunter. o freuheunde nicht diese toehoene, sondern lasst uns angeneehmeere aa-anstimmen.

Re: Überlegung zu Schallquellen als waffe

Überlegung zu Schallquellen - 09. February 2006 - 14:22

Da wird dein nachbar sicherlich die engelchen singen hören...

Ach, und welche boxen hast du?

Re: Überlegung zu Schallquellen als waffe 3weg

Überlegung zu Schallquellen - 09. February 2006 - 15:45

3 Wege Bassreflex

Re: Überlegung zu Schallquellen als waffe 3weg

Überlegung zu Schallquellen - 10. February 2006 - 20:26

nur bass? respekt!


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.