Thing Frankfurt Blog / Artikel

blues im tiefsten frankfurt

10. March 2005 - 19:21

Erfahrungsbericht und Empfehlung:

Zu Besuch im "social*club" in der Weserstraße 5, von 7:30 bis 16:30: blues und café

Herr Hintze hat am Mittwoch (Vor- und Nachmittag) den Blues gespielt - zwar von CD, aber eine um so bessere Auswahl an Blues und ein Informationsblatt, dass über den Blues informiert. Einen Kaffee gab's zu allem Überfluss auch dazu.

Das nun wirklich Bewegende an der Unterhaltung war, dass sie sich eigentlich im Grenzgebiet der Unterhaltung lag. Das Weser5 ist ein Sozialzentrum im Bahnhofsviertel Frankfurts, das (nicht nur) Obdachlosen einen Aufenthalt bietet und an diesen Tag auch gut gefüllt war. Was sich dem Auge bot, war ein Teil des Leben dieser Stadt, Menschen, die schlafen, Menschen, die sich ausruhen, Menschen die im Takt der Musik wippen...

eigentlich fühlte ich mich fehl am Platz, denn eigentlich ist die Konfrontation mit diesem Teil des (öffentlichen) Lebens - der doch für gewöhnlich, hält man sich nicht im Bahnhofsviertel auf, gut verdrängt werden kann - nicht sonderlich entspannend und lädt zum Musik- und Kaffeegenuß ein.

Die Menschen, die ich dort antraf waren freundlich, und viele waren in die Musik vertieft. Eine überraschende, positive, außergewöhnliche Athmosphäre.

Abschließen möchte ich diesen Erfahrungsbericht mit der Empfehlung: Mittwochs Musik (nicht nur Blues) für Alle. Geht hin!

Mehr Info: www.weser5.de

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.