Thing Frankfurt Blog / Artikel

Ist Manifesta noch zu retten?

22. May 2002 - 14:02

Also, ich bin ja gegen derartige Großausstellungen, die ich für vollkommen unzeitgemäß und überholt halte.

Heutzutage kann sich jede(r) seine Ausstellung selbst im Internet zusammenstellen.

Der selbstgewählte Informationsauftrag dieser Art von Ausstellungen entfällt also.

Ach, ja, und dann gibts noch das Manifesta Archiv, so eine Art Friedhof aller besuchten KünstlerInnen. "Cleverer Schachzug", meinte ein Freund von mir, "jetzt könnte so ein Super-Kurator herkommen und wiederum die ausstellen". (Oder Freemanifesta...)
Das ganze hält natürlich wissenschaftlichen Standards nicht stand. Auf jeden Fall fehlen die Notizen und Komentare der Kuratorinnen und die Begründungen warum oder warum nicht. Mehr so ein Gag, der Transparenz vorspiegeln soll.

Note: Braan's always right.

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.