Thing Frankfurt Blog / Kalender

Instant Melancholia - Abschied vom Polaroidfoto

13. March 2009

Instant Melancholia

Beteiligte Künstler:
Thomas Arslan, Josef Bierbichler, Kirsten Fabinski, Zuni Fellehner, Franziska Furter, Amirali Ghasemi,
Tamara Grcic, Wiebke Grösch und Frank Metzger, Jacqueline Jurt, Wolfram Koch, Renata Kudlacek, Sara Lehn, Maximilian Linz, Pili Madariaga, Anny und Sibel Öztürk, Marc Petzoldt, Josephine Pryde, Monika Ruckstuhl, Tony Rizzi, Peter Rösel, Vishal Shah, Silke Wagner, Studio Wau Wau, Jan Wenzel, Stefan Wieland.

Kuratoren: Barbara Dierksen und Jakob Hoffmann


Raum 121
Ausstellungsdauer: 14. – 29. März 2009

Fr–So 15–18 Uhr und nach Vereinbarung

Sechzig Jahre nach der Erfindung der legendären „Polaroid Land Camera Modell 95“ im Jahr 1948 stellt die US-Firma Polaroid die Produktion ihrer Sofortbildkameras und -filme ein. Keine verfremdeten, oft überbelichteten oder unscharfen Fotos mehr, keine grauen Bilder mehr, die im Müll landen, keine Überraschungen mehr nach endlos erscheinenden 60 Sekunden Wartezeit - ein Ende dieser fast magischen Unikate.
Anlass für uns, dem besonderen Medium Polaroid die letzte Ehre zu erweisen. Die Ausstellung „Instant Melancholia“ präsentiert Polaroidfotos von 20 internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Bildende Künstler und Fotografen, Multimedia-Künstler, Filmemacher und Konzeptkünstler - sie alle wurden von uns gebeten, ihre letzten Polaroids zu machen.

Ort

Mörfelder Landstraße 121B, 60598 Frankfurt

»


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.