Thing Frankfurt Blog / Artikel

Tokyo Troubles IV

31. October 2003 - 12:14

Heute in den aeussersten westen von tokyo gefahren, 2 stunden von shinjuku. Die kanto ebene hinter mir gelassen, es geht in steile berge....

Sehr laendlich dort, ein kleiner laden an der bahnstation, die von niemandem kontrolliert wird, verkauft gebackene reisbaellchen. Der tama fluss ist hier noch ein rauschender bach. Laufe nur 5 min zum onsen, das direkt am fluss liegt. Sitze im heissen wasser und blicke auf die stromschnellen und den wald, der beinahe senkrecht aufsteigt.


Mit der kleinen einspurigen bahn zurueck. Irgendwann werden es immer mehr haeuser, die sich schliesslich wie eine gefrorene welle zu shinjuku aufbauen, willkommen im 45. stock! hier ist es wieder wild und hektisch, neonreklame, sich ueberschlagende stimmen aus lautsprechern. Vom bahngleis direkt ins kaufhaus, aber nicht das, - will doch noch cds kaufen, und kabelfische fuer meine schwester, bei tokyu hands. Ich kann den weltrekord im shopping nicht brechen, den halten die japanischen frauen.
Schliesslich bei virgin megastore eingetroffen, wo Bettina schon vor dem bildschirm sitzt, schickes powerbook! Gehoert aber virgin.... Naturerlich mnuss auch im intercafe die musik droehnend laut sein, wenns ruhig waere waers beunruhigend, hielte warhscheinlich niemand in Tokyo aus.

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.