Thing Frankfurt Blog / Kalender

trudi.sozial - ästhetik der teilnahme IV

29. June 2003

trudi.sozial - ästhetik der teilnahme IV

Nach der "theorie der langeweile" gibts jetzt für die nächsten vier sonntage "ästhetik der teilnahme"

TeilgeberInnen: die 100 wichtigsten jungen Deutschen......

Teilnehmen, dabei sein, mitmachen - wie geht das überhaupt?
Muss ich etwas bestimmtes mitbringen, darstellen oder behaupten, um
teilnehmen zu können? Oder reicht es aus "ich selbst" zu sein? Wenn ja,
wer ist denn dieses "ich selbst"?
Fordert vielleicht jemand teilnahme von mir oder geschieht teilnahme
einfach so?
In welcher form ermöglichen oder verhindern die zur disposition stehenden
institutionen (clubs, parties, galerien, museen etc) eine teilnahme?
Muss ich ein schlechtes gewissen haben, wenn ich nicht teilnehmen kann
oder will?
Ist eine unterscheidung in aktive und passive teilnahme sinnvoll, oder
läuft alles auf eine grosse indifferenz (stichwort "interpassivität")
hinaus?
Ist "teilnahme" am ende auch nur langweilig?

Ort

Allerheiligenstr. 7, 60313 Ffm

»


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.