Thing Frankfurt Blog / Archiv

Thing Frankfurt 20.5.1994

20. 5. 1994

Message #3126 - BERICHTE
Date: 20-Mai-94 02:28
Von: John Dunn
An: Stefan Beck
Betreff: Re: FrischmacherInnen & Fahrrad
Antworten: #3001 <-

> zum grossen Teil die Folge der Generation von 1960-1970 (Baby-Boom),

Knapp daneben. Babybommers sind in die funfziger geboren worden. Wir sind Generation X(frag mich nicht was das ist aber es gibt ein bestseller in und aus Amiland mit dem Titel).

SB> da ran liegt, dass es mit der vielgepriesenen Freiheit (und Abenteuer?)
SB> auf der Strasse nicht weit her ist. Und was ist schon Freiheit wert,

Das ganze klingt etwas reaktionaer und Hippie maessig in so fern das die Resultat wird beschimpft aber es gibt bei dir keine Einsicht wie es dazu gekommen ist. Die blech Lavinen haben viele verschiedene Ursachen: nachkriegszeit verdraengung, Ami einfluss in Form die "Auto-gerechte Stadt", Industrielle Gesellschaft, mobilitaet, und ja das viel gesehnte Abenteuerlust(lies mal Jack Kerouwac's(sp?) " Unterwegs"("on the road") oder das Film "Easy Riders"). Wie Bob Dylan singt, "Don't critisize what you can't understand."

Ich kann die Autofahrern gut verstehen obwohl ich nicht, wie du, dazu gehoere. Es ist wie eine Droge(und viele sind drauf gegangen, auch betrunkene Freunde von mir, mit dem Droge-Autofahren Kombination) ganz entspannt im Sitz, mit oder ohne eine tolle Freund/in dabei, mit oder ohne laute oder leise Musik an, durch die Szenerie zu duesen, anhalten um was zu Besuchen oder was essen und trinken, und dann weiter in die naechste Kaff. Wenn diese Abenteuer bloss nicht enden muss und ich wieder zu Arbeit muss. Es ist vieleicht engstirnig und es gibt viele andere Wege Abenteuern zu haben, aber wer dieses nicht nachvollziehen kann wird keine gute, und bloss verklemmte, Politik gegen Autostaus machen konnen.

SB> hintere Achse so breit wie die eines Autos war. Mit diesem Gefaehrt
SB> tourte er ueber den Wiener Ring, um den Autofahrern ihr Borniertheit
SB> klar zu machen. Wuetendes Gehupe all alle erdenklichen Flueche waren
Finde ich gut. Ich habe gelesen wo ein Foerster eines betrunkenen Nachtes
das schwarze Asphalt aufgebrochen hat um Platz fuer Herr Kiefer, Frau Eiche, und andere aehnliche Gesellen zu machen.

--- Blue Wave/RA v2.12 [NR]
* Origin: Debatte from THE THING DUESSELDORF (42:1002/2.0)
SEEN-BY: 1001/1 1002/1 2 3 4 5 6 1004/1

<-> <- Antwort lesen,
(W)iederh., (N)aechste, (V)orherige, (A)ntwort, (E)ingabe, (S)top: *++!MQ55Ende d er Messages

Weiter mit (Return):

Bulletins generated by SuperNews 2.00 (C) 1991 Janne Perttil{ / MSD


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.