Thing Frankfurt Blog / Archiv

Thing Frankfurt 29.5.1994

29. 5. 1994

Wollen Sie diese Nachricht jetzt lesen?: Ja

Message #3446 - NETMAIL (Privat)
Date: 27-Mai-94 19:04
Von: Rainer Ganahl auf <42:1001/1>
An: Stefan Beck auf <42:1002/6>
Betreff: SCHEISS KALT

hallo stephan,
bei uns sind die temperaturen nicht so besonders.. aber ab mittwoch geht mich das wetter hier nichts mehr an ich habe keinen job und nichts.. auch kein geld... knapp, nervoes, knausrig die dara ist mehr als nur seltsam: die macht mit mir was aus, und dann sagt sie es ab, meldet sich aber wiederum serh mysterioes und das oft 2 mal am tag , doch wenn man iweder antwortet, bleibt man wochenlange ohne antwort... die steht sehr auf maenner... auch bei mir bin ich mir nicht so sicher... abe r natuerlich besteht die anziehung nur einseitig... allerdings mag ich sie auch wieder.. und spreche gerne mit ihr... nur zur zei t hat sie mich wieder so nervoes abgespeist ... macht was aus, ruft aber nicht an, sondern spricht auf ihren outgoing msg. auf ihrer maschine, dass sie nich t kommen kann... verstehtst du diese logik... ich retourniere dann ihre ansage, die mich auf ubermorgen vertroestet... und am entsprechenden tage passiert wieder nichts.... mitunter aber spricht sie mir 2 mal pro trag ewig lange auf s band...

wir machen eine kleine geschcithe hier on line am dienstag... eine art ausstellung, die du dir runterladen kannst... so hoffe ich oder frag deinen sysop, ob er zuhgang zu der "ausstellung" von mir hat... ein soundfiel, ein vidoefile (alles laecherlich kurz) ein foto, eine "arbeit" und noch einen tex t ... "basic japanese, basic english" ... irgendwie aus dem kontext , aber dennoch macht es irgendwie sinn. jetzt bin ich sehr im stress hier.. abreise, und noch was zu tun.. (oihne von den wirklichen problemen zu reden... die man nicht nur einfach in eine tasche zwaengt und mitschleppt.... bis bald... ciao

ich wuerde mich freuen,wenn du einigen der leute die da in engl bei uns hier schreiben, ein bisschen auf die beine steigen koenntest... da gibt es ja viele die sehr nerven... allerdings kannichncht so scharf sein, wie ich gerne moechte.. da gibt es zu kompliziertee soziale vernetzungen.. auch muss man aufpassen, dass man nicht alle davonscheucht...
bis bald rainer

(W)iederh., (N)aechste, (V)orherige, (A)ntwort, (E)ingabe, (S)top: Naechste

Message #3407 - TALKSHOW
Date: 25-Mai-94 20:51
Von: Michael Krome
An: Stefan Beck
Betreff: Superwahljahr
Antworten: #3160 <-

> Anspruch zu tun hat, bei der Untersuchung von
> Aesthetik die Gesamtheit ihrer Phaenomene,
> Malerei und Sport, Musik und Kueche, Literatur und
> Frisur> ins Auge zu fassen.

Nach dem Erfolg, etwa nur die zwei ersten Komponenten hier zu verbinden kannst du mal Thoams Loetz fragen, seines Zeichens zuständig für Fussball bei der taz und Herausgeber einen wirklich ganz besonderen Fussball-Fanzines hier in Köln, HENNES. Das war nichts.

> der Gesamtheit seiner aesthetischen Aeusserungsformen
> zu betrachten. Und dazu gehoert auch die
> Tatsache, dass ich Fahrrad fahre (+ alles andere
> Kleidung, Wohnung, Essen etc).

Entschuldige, aber das hört sich für mich unglaublich banal an, was soll denn daran ein besonderes Axiom sein. Wir können auch wieder Arnheim lesen, oder Max Wertheimer, klar, und in Köln gibt es ja mittlerweile auch schon seit zig Jahren die morphologische Schule der Psychologie, eingeführt durch Prof Dr.Salber, multipliziert und appliziert durch Herrn Heubach, mittlerweile Professor in Düsseldorf und Hamburg an der Akademie. Es tut mir wirklich leid, aber ich vermisse beim besten Willen, bei einer Reihe der FrischacherInnen die Originalität oder berhaupt mal etwas genuines, weniger epigonales und wäre sehr erfreut, wenn mir das jemand nahebringen könnte.

> Ich weiss nicht wie sich der
> Stefan-Roemer einen Diskussion ueber Frischm.
> vorstellt, vielleicht kommt er ja zu ganz anderen
> Gedanken, oder er sieht diese Verkehrswissenschaft

Da bin ich auch gespannt, jedenfalls wollen wir am Wochenende dafür sorgen, daß sowohl Gregor Schwering als auch Stefan Römer hier einen POINT bekommen. Noch eine kleine Kicher-Polemik mit Seitenhieb an Herrn Lenger am Rande: Das Magazin SPUREN ist den Frischmachern, die sich auf eine gewisse linke Theorie beziehen, gänzlich unbekannt. Wessen Manko ?

---
* Origin: THE THING COLOGNE [0221-7392450(BOX) 723578 (TEL)] (42:1002/1)
SEEN-BY: 1001/1 1002/1 2 3 4 5 6 1003/1 1004/1

<-> <- Antwort lesen,
(W)iederh., (N)aechste, (V)orherige, (A)ntwort, (E)ingabe, (S)top:


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.