Thing Frankfurt Blog / Archiv

Thing Frankfurt 13.7.1994

13. 7. 1994

E948 - NETMAIL (Privat) (Crash) lesen?: ),!!(HH(H(*kM
Date: 24-Jun-94 00:59
Von: Andreas Kallfelz auf <42:1002/6>
An: Stefan Beck auf <42:1002/6>
Betreff: Insel

Lieber Stefan ich fahre morgen fuer 1 Woche auf eine Insel (Vlieland, hollaendische Insel). Die letzte Zeit habe ich mich mit einem Text ber den Verein 707 abgemueht, das hat leider mal wieder ziemlich viel von meinem Aktionsdrang absorbiert un d The Thing etwas in den Hintergrund gedraengt. Ich komme am Freitag, den 1. Juli wieder zurueck. Am selben Tag kommen auch Joerg Sasse und Wolfgang Staehle nach Frankfurt. Joerg wird sich wahrscheinlich auch etwas Zeit nehmen koennen, die noch existierenden technischen Maengel an unserem System zu beheben. Vor allem aber koennten wir am Freitag abend alle zusammen mal was unternehmen. Bist Du dann da? Wenn Du Lust hast, halte Dir den Abend doch mal frei, ich werde mich dann kurz vorher bei Dir melden. Die Texte zu FrischmacherInnen sind uebrigens doch in der File Area, ganz unten, die zuletzt hereingekommenen. Die Diskussionen im FrischmacherInnen Area sind dagegen ja mangels eines Konzepts oder einer Moderation ja voellig versandet. Stefan Roemer hat dabei jau auch keine besonders gute Figur gemacht. Ob es irgendwann noch mal besser wird? New York finde ich schon imme r noch anregender, nur ist da der gap zwischen den Kontinenten doch recht breit . Nun setzt sich unuebersehbar auch die Sommerpause in den Gemuetern fest. Ich bin gerade bei Felicia, die Dir viele Gruesse ausrichtet. Gleich muss ich nach Hause Koffer packen. Vorher gehen wir noch mal kurz ins Maus-Netz (das j a von Sevo betrieben wird). Seine Freundin ist an einem Radio-Projekt (evtl. wird auch euine dauerhafte Station eingerichtet, Radio X, schon mehrfach erfolglos ins Leben zu rufen versucht worden) beteiligt, das soll im naechste n Jahr starten, und sie haben in der "Maus" dazu ein Planungsforum eingerichtet , das schauen wir uns jetzt noch mal kurz an. Mehr naechste Woche, bis dann Andreas

(W)iederh., (N)aechste, (V)orherige, (A)ntwort, (E)ingabe, (S)top: *++!MQ55

Message #2051 - FFM LOKAL
Date: 03-Jul-94 22:44
Von: Felicia Herrschaft
An: Stefan Beck
Betreff: Systemfehler
Antworten: #1874 <-

Hi Stefan! der Systemfehler liegt wohl an den Usern aus FFm, die sich nicht trauen short stories rüberzurcken. Jeetzt wo Beck in der Spex gehypt wird, willst du freundschaftlich Beck und Gen X vereinbaren. Vielleicht noch mit mehr Spex Beck Klamauk... die Hitze setzt mir heute auch zu. Bei mir im Philosophikum ist ein KI - nInteressent. Ist orientiert über die Versuche, Kommunikation zu formalisieren, von Poaner und Dber Henig?? Ist das richtig?,Der Typ aus dem Institut f.M. Was hlst du von denen? Kennst du dich aus mit dem Abduktionsbegriff? nRoland Poaner/ Weichhofer, die meine ich. Sol l ich dir mal einen Kontakt zu dem K I - Interessenten machen? Leider hat der noch kein Modem. Interessierst du dich auch für Bourdieu? Bis dann schwitz Felicia

<-> <- Antwort lesen,
(W)iederh., (N)aechste, (V)orherige, (A)ntwort, (E)ingabe, (S)top: *+!MQ55

Mes sage #2015 - FRISCHMACHERINNEN
Date: 29-Jun-94 23:53
Von: Michael Krome
An: Stefan Beck
Betreff: So frisch wie noch nie
Antworten: #1873 <-
> Ich bin daher erleichtert zu
> hoeren, dass im Anschluss an meinen Vortrag eine Party
> geben soll. Parties halte ich potentiell fuer warm, so
> lange der Austausch und das Kennenle
> rnen unter Fremden moeglich gehalten wird.

Wie war es denn ? Konnte wegen längerer Reise leider nicht zugegen sein, um die Frische zu testen. Ansosnsten wrde mich auch so eine Art Fazit/Resüme/Selbstkritik interessieren, vielleicht am besten von Stefan Römer ? Ich fnde es ein bisschen schade, wenn der Ansatz nicht irgendwie weiterverfolgt werden würde, oder sich zumindest eine Art abschliessende Kritik/Selbstkritik ergeben wrde.

> Auseinandersetzung an politischen Themen<, ist das
> wirklich Dein Gemeinschaftsbegriff????. Das erinnert
> mich fatal an meine Asta-Zeiten, da glaubten wir auch
> so etwas. Aber letzlich ging es doch nur
> darum, wer wievel Waerme und Anerkennung von der
> Gruppe bekam. Vordergruendig wurde natuerlich heiss
> diskutiert und grosse Reden geschwungen, aber
> hinterher setzte dann der Schnupfen ein, wenn auf die
> Reden und Vorschlaege nicht genuegend Feedback kam.

Sehr deiner Meinung, zumal eine libidinöse Analyse von derlei Ambitionen frü meine Begriffe noch viel zu wenig praktiziert wurde. Meines Wissens ist Thanos Lipowatz, u.a. auch SPUREN-Autor und Zizek natürlich einer der wenigen die daran arbeiten. Also an der Motivation (SEX) und deren Konstituiertheit, sowie an den Erscheinungsformen jeder Art von Ideologiekritik. Aber ich müsste jetzt lange kramen um präziser werden zu können, habe ich doch den Pfad der Theorie sukzessive verlassen, auch den Glauben brigens...

Was von einem Buch über den Gemeinschaftsbegriff von Vogler bei Suhrkamp gehört ??

> Angriffe immer persoenlich nahm.. Ich bin deshalb
> ueberaus mistrauisch, und ohne Freud zu sehr
> strapazieren zu wollen (Geld, Macht und Liebe der
> Frauen), vermute ich hinter solchen Konzepten niemals
> die reine Vernunft. Schoen dagegen finde ich nochmals
> Deine Darlegung des Handlungsrahmens, was ich auch
> schon gegen den Michael Krome angefuehrt habe.

Ist mir jetzt brigens weitaus verständlicher geworden, nur war mir der Konterpart Fahrrad dann doch etwas zu platt.

> Wo parkt man eigentlich sein Fahrrad auf
> einem Firmenparkplatz, der solches nicht vorsieht?

Park&Ride und dann die letzte Station mit der Bahn ?, Aber du hast recht, ich hab schon öfters die Fahardklammern an der Hose erst beim Vorstellungsgesprch abmachen können.

Aber schlimmer noch ist, wenn man aufs Kloh geht, einen kräftigen, aber doch zu dünnen Schiss hat und DANN, also danach entdeckt, daß KEIN Papier da ist. Ist mir vor kurzem bei einem snobistischen Italiener, der das Agnelli Imperium mit zeitgenssicher Kunst versorgt passiert. Bin auf DEINE ganz perösnliche Lösung sehr gespannt, denn das Gespärch mit dem feudalen italienischen Fiatberater war gerade mittendrin und ich war auch mittendrin - in der Scheisse... Das spottet doch deiner Fahhardprobleme, oder ?


[07/2015] Wegen Serverwechsel können wir die Seite Thing Frankfurt Blog in der bisherigen Form leider nicht mehr weiterführen.

Zur Zeit sind nur ausgewählte Artikel verfügbar.

Wir wollen zu Wordpress wechseln. Wer kennt sich aus mit Datenmigration, MySQL, eXtended RSS und könnte uns helfen? Freundliche Hinweise über Kontakt

Alles andere, Impressum etc auf Thing Frankfurt

Unterstütze uns mit:

© Thing Frankfurt Blog, seit 2002.